Mächtig was los ...

 

Auf unserem Flugplatz in Neumünster ist  an den Wochenenden immer viel Betrieb. Vorbeischauen lohnt sich immer; gerade wenn die Wettervorhersagen gut ist.

Unser Flugplatz bietet einige Sitzmöglichkeiten, an denen man auch sehr bequem den gesamten Platz einsehen kann. So lassen sich die Segelflieger, die an Hand einer Winde in die Luft gezogen werden, recht gut beobachten. Aber auch die vielen Motorflieger, die entweder direkt in Neumünster stationiert sind oder auch fliegende Motorfluggäste sind hier zu sehen.

Nichtfliegende Gäste sind uns natürlich stets sehr willkommen - Fragen werden immer gerne beantwortet. Wer beim hinschauen gar nicht mehr wegschauen kann, ist auch herzlich dazu eingeladen, sich mal einen Flieger direkt aus der Nähe anzugucken.

 

 

 

 

 

Hier ist die AKS21 zu sehen; unser Schulungsflieger kurz vor dem einklinken.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die D-ENMS ist das Schulungsflugzeug der Motorflieger und wird auch gerne für kleinere Ausflüge zu Nachbarplätzen oder zu den Inseln genutzt.

 

 

 

 

 

 


Die ASK21 (D-1621) kurz vor der Landung mit Pilotin Paula. Ein schöner Tag auf dem Flugplatz geht zu Ende und wird nicht selten mit geselligem Grillen abgeschlossen.

ASW17 jetzt in Vereinsbesitz

Die Schleicher ASW 17 ist ein als freitragender Schulterdecker konzipierter GFK-Hochleistungssegler, der bisher im Besitz eines Vereinsmitgliedes war.

Wir sind sehr froh, dass wir die Gelegenheit bekommen haben, diesen tollen Flieger mit in die Gruppe der Vereinsflieger nehmen zu können. In dem Sinne wünschen wir euch allen tolle und erlebnisreiche Flüge.
 

Auftakt Flugplatzfest 2014

Der heutige Start des Flugplatzfestes war tatsächlich etwas feucht. Doch das hinderte den Flugsport Club Neumünster e.V. nicht daran, in guter Tradition die Sparten Motor- und Segelflug, Modellflug und Heißluftballonfahrt sowie Gleitschirm- und Drachenflug am Boden und in der Luft vorzustellen.

Trotz des Wetters konnten zahlreiche Rundflüge in unseren Motorflugzeugen, mit der riesigen Antonov AN2 sowie dem Hubschrauber durchgeführt werden. Ein Hovercraft-Schwebegerät rundete gemeinsam mit den Modellfliegern das grossartige Programm ab.

Auch am Sonntag werden wir ähnliche Programmpunkte anbieten. Bei Kaffee und Kuchen besteht übrigens auch die Möglichkeit, in einem Flugsimulator das Fliegen zu üben oder aber die kostenlose Ausstellung des Vereins "Freunde der Lufthansa Ju52 e.V." zu besichtigen.

Zu gewinnen gab und gibt es auch am Sonntag einiges: Einen Tandem-Fallschirmsprung, einen Tandem-Gleitschirmflug sowie je einen Rundflug mit der Lufthansa Ju-52, mit den Doppeldeckern Antonoff An2 und Focke-Wulf Stieglitz und einem Gyrocopter sowie mit dem Segelflugzeug.

NDR Kamerateam auf unserem Flugplatz

Wie vereinbart, kam am Samstag das NDR TV Kamerateam zu uns auf den Flugplatz, um Motive zu filmen für die NDR Vorankündigung unseres Flugplatzfestes am kommenden Wochenende. Noch am Morgen erschien das Wetter als eine "schaurige" Zitterpartie, aber ab 14 Uhr blieb es trocken und damit filmbar.

Motive boten wir satt: Segel- und Motorflugbetrieb, Tragschrauberflüge, einen Gleitschirmstart an der Winde und Hovercraftrunden. Auch konnte der Kameramann "airborne" aus unserer ASK 21 (Segelflugzeug) und aus dem Tragschrauber den Flugplatz aus Pilotenperspektive aufnehmen.

Am kommenden Freitag kann in der NDR Sendung "Lust auf Norden" ab 18:15 das Resultat begutachten werden.

Allen Aktiven und externen Unterstützern ein Dankeschön für ihren Einsatz!

Air-Show in Flensburg

Am 06. Juli von 10 bis 18 Uhr ist es wieder soweit... Flugtag in Schäferhaus!

Offizielle Eröffnung ist um 11 Uhr durch Flensburgs Oberbürgermeister Simon Faber.

Neben Kunst- und Staffelflugvorführungen gibt es Rundflüge mit der Tante Ju (mögliche
Reservierungen bitte in der Flugleitung erfragen) und mit Flugzeugen des Luftsportvereins,
sowie Fallschirmsprünge und Segelflüge.

Die Luftwaffe ist mit einer Transall zu Besuch, die auch besichtigt werden kann.

Zusätzlich für die Kinder gibt es noch eien Quadbahn und vieles mehr

Eintritt Erwachsene 5€ und  Kinder bis 12 Jahre 3€