Saisonbeginn der Segelflieger

Für die Segelflieger startete am Samstag wieder die Saison. Bei bestem Wetter und viel Betrieb am Flugplatz wurden die Checkflüge durchgeführt.

Neben den Segelfliegern genossen auch die Gleitschirmflieger vom Drachen- und Gleitschirmfliegerverein Schleswig-Holstein an unserem Platz das Wetter und führten, wie die Segelflieger, Windenstarts aus.

Zu den Neumünsteraner Segelfliegern gesellte sich zur Mittagszeit auch noch ein Wahlstedter Segelflieger, der aufgrund technischer Probleme bei uns landen musste. Nach einem kurzen "Boxenstopp" und dem Ausfindigmachen und Korrigieren des Fehlers ging es dann für ihn wieder steil in den Himmel. Kurz danach kam dann eine Gruppe Segelflieger aus Kiel an, die an unserem Platz ebenfalls ihre Checkflüge durchführen wollten, da es der heimische Platz nicht zuließ.

Neben den Checkflügen konnte ein Neumünsteraner Trio die ersten Überlandsegelflüge der Windensaison durchführen und dem FSC Neumünster in der Vereinswertung in Schleswig-Holstein auf Platz 1 verhelfen.

 

 

 

 

 

 


Gleitschirmflieger im Windenschlepp                             Die Kieler Segelflieger

 

Der Wahlstedter Pilot landet

Das Neumünsteraner "DG-Trio"

Flugzeuge: vorne DG 400, dahinter links DG 808C und ganz hinten rechts DG 500/22m